(90 - 92) Punkte

Von dunkler Mineralik geprägtes Bukett mit hefigen Noten und vegetalem Einschlag. Deutlich bodenbezogen. Unterholz, Schokolade und Pflaume klingen an. Vielschichtiger Geschmack aus saftig-frischer Frucht und mineralischem Gerbstoffzug. Kühlende Säure bürgt für Präzision und Potenzial.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 06/15 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; 15.07.2015 Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Ältere Bewertung
(91 - 93)
Tasting: Weinguide 2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Zweigelt
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
Teilbarrique
Verschluss
Naturkork
Bezugsquellen
www.das-weinkonzept.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in