92 Punkte

Die Nase vollreif, Quitten und Aprikosen drängeln sich neben Orangenschalen im Glas. Im Antrunk fest mit viel Druck und innerer Spannung. Salzige Mineralik, cremige Textur und straff gescheitelte Säure. Gute Länge mit Kräuternoten im Finish.

Tasting: Weinguide Deutschland 2016
Erschienen in: Falstaff Weinguide Deutschland 2016, am 24.11.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in