95 Punkte

Kräftiges, mit Goldreflexen unterlegtes Bernsteingelb, noch nicht blank. Deutliche Mandarinennoten, viel Honig, aber auch florale Anklänge, saftige Steinobstfrucht, rassige Säurestruktur, zeigt noch erheblichen Babyspeck, tolle Länge, cremig und anhaltend, ein großes Zukunftsversprechen.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Scheurebe
Qualität
süß
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in