90 Punkte

dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase zart animalisch unterlegte dunkle Beerenfrucht, feine Kräuterwürze, zart nach Mandarinenschalen, tabakige Noten. Am Gaumen mittlere Textur, angenehme rotbeerige Frucht, gute Extraktsüße, zarte Brettanomyces, ein Hauch von Bitterschokolade, hat Reifepotenzial, ein guter Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Veröffentlicht am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in