92 Punkte

kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Rauchig, feine Kräuterwürze, getrocknete Hagebutten, rotes Waldbeerkonfit, getrocknete Orangenzesten. Saftig, gute Komplexität, feine Extraktsüße, bereits rund und harmonisch, mineralischer Touch im Abgang, zeigt Länge, vielseitig einsetzbar.

Tasting: Rotweinguide 2015
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2015, am 26.11.2014
Ältere Bewertung
Tasting: Eisenberg DAC Cup 2014 – Die Würze des Südens

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
gebrauchte Barriques

Erwähnt in