88 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerränder. In der Nase zart tabakig-kräuterwürzig unterlegte Zwetschkenfrucht, feine vegetale Würze, braucht etwas Luft. Am Gaumen mittlerer Körper, schokoladig unterlegte Waldbeeraromen, gut integrierte Tannine, zart nach Nougat auch im Abgang, im Finish etwas austrocknend, ein guter Speisenbegleiter, mineralischer Nachhall.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in