(92 - 94) Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Zartbitterschoko unterlegt dunkles Waldbeerenkonfit, floraler Touch, Eukalyptus. Komplex, saftig, elegant, Fruchtsüße klingt an, Holzwürze im Abgang, Holznoten und Vanille im Nachhall, guter Speisenbegleiter, sicheres Potenzial.

Tasting : Weinguide 2019/20 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 12.06.2019
de Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Zartbitterschoko unterlegt dunkles Waldbeerenkonfit, floraler Touch, Eukalyptus. Komplex, saftig, elegant, Fruchtsüße klingt an, Holzwürze im Abgang, Holznoten und Vanille im Nachhall, guter Speisenbegleiter, sicheres Potenzial.
Mittelburgenland DAC Reserve Ried Hochäcker
(92 - 94)

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.8%

Erwähnt in