(95 - 97) Punkte

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nach Kumquats und Mandarinenzesten, gelbes Steinobst, mineralischer Touch, facettenreiches Bukett. Straff, engmaschig, weiße Frucht, finessenreicher Säurebogen, sehr präzise und frisch, salziger Touch im Abgang, zeigt bereits jetzt große Länge, sicheres Reifepotenzial für viele Jahre.

Tasting : Weinguide Österreich 2022/23 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.06.2022
de Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart nach Kumquats und Mandarinenzesten, gelbes Steinobst, mineralischer Touch, facettenreiches Bukett. Straff, engmaschig, weiße Frucht, finessenreicher Säurebogen, sehr präzise und frisch, salziger Touch im Abgang, zeigt bereits jetzt große Länge, sicheres Reifepotenzial für viele Jahre.
Riesling Kremstal DAC Ried Schreck 1 ÖTW
(95 - 97)

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
10 Monate Stahltank
Verschluss
Kork

Erwähnt in