90 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase zart nach Marzipan, etwas Kirsche, ein Hauch von Kokos, eine Spur Nougat, etwas Karamell, feiner Holztouch, aber auch vom Muschelkalk geprägt. Am Gaumen deutlich vom Barrique dominiert, kraftvoll, bleibt gut haften, etwas Birnenfrucht, der Sortencharakter ist etwas in den Hintergrund gerückt, beginnt sich nun aromatisch umzubauen, gutes weiteres Entwicklungspotenzial.

Tasting: Rotgipfler und Zierfandler; 02.03.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Rotgipfler

Erwähnt in