88 Punkte

dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase nach Kirschen, feine Johannisbeeranklänge, zart nach Vanille, würzige Nuancen. Am Gaumen elegant und gut ausbalanciert, kirschige Nuancen, mittlere Textur, frische Säurestruktur, ein ausgewogener Speisenbegleiter, bereits heute gut antrinkbar, reife Zwetschken im Nachhall.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2009, am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt

Erwähnt in