93 Punkte

Könnte man im Duft mit einem Silvaner vom Muschelkalk verwechseln, eine speckige Terroirnote und florale Würze: Frühlingswiese. Am Gaumen weit und weich grundiert, reife, die Richtung weisende Säure, saftig und drahtig, aber auch mit einigem Volumen und von zarter Süße flankiert, hat noch stoffige Reserven im Abklang. Tolle Balance.

Tasting : Gelber Orleans ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 03.09.2019
de Könnte man im Duft mit einem Silvaner vom Muschelkalk verwechseln, eine speckige Terroirnote und florale Würze: Frühlingswiese. Am Gaumen weit und weich grundiert, reife, die Richtung weisende Säure, saftig und drahtig, aber auch mit einigem Volumen und von zarter Süße flankiert, hat noch stoffige Reserven im Abklang. Tolle Balance.
Gelber Orleans Spaetlese trocken
93
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Orléans

Erwähnt in