91 Punkte

Süßliche Waldbeeren, Brombeergelee, eine Spur Kräuter, Menthol, aber auch teerig, leichte Grüntöne, aber mit saftigem Charme und viel Gaumenfrucht, eine Spur Adstringenz, feinnervige Säure, ein Eleganztyp, der mit Augenmaß und passend zurückhaltender Ambition an den Jahrgang herangegangen ist.

Tasting: Spätburgunder von rarer Eleganz; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2016, am 17.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir

Erwähnt in