95 Punkte

Kräftiges Goldgelb. In der Nase zart nussig unterlegte Dörrobstanklänge, feine Botrytiswürze, mit getrockneten Marillen unterlegt, rauchig-tabakige Nuancen der Sorte. Am Gaumen saftig, cremige Süße, feiner Fruchthonig, zeigt dank einer guten Struktur bereits eine feine Balance, zart karamellige Nuancen im Abgang, bleibt sehr lange haften, besitzt ein großes Zukunftspotenzial, steckt noch in den Kinderschuhen, Orangen und salzige Mineralik im Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
11%
Qualität
süß
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in