(93 - 95) Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Attraktiver Anklang von Papaya und Maracuja, ein Hauch von Blütenhonig, zart nach Mandarinenzesten, mineralisch unterlegt. Saftig, elegant, feine Fruchtsüße, ein Hauch von weißem Pfirsich, mineralischer Touch, salziger Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting : Weinguide 2019/20 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 12.06.2019
de Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Attraktiver Anklang von Papaya und Maracuja, ein Hauch von Blütenhonig, zart nach Mandarinenzesten, mineralisch unterlegt. Saftig, elegant, feine Fruchtsüße, ein Hauch von weißem Pfirsich, mineralischer Touch, salziger Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial.
Riesling Kremstal DAC Reserve Ried Steiner Kögl 1ÖTW Alte Reben
(93 - 95)

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13.5%

Erwähnt in