91 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase feine Dörrobstanklänge, ein Hauch von Quitten, gelber Pfirsich, angenehme Kräuterwürze. Am Gaumen saftig, sehr mineralisch, finessenreiche Säurestruktur, zart kreidige Nuancen, feiner Marillentouch im Abgang, deutlich von der Botrytis geprägt.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Roter Veltliner
Alkoholgehalt
12%
Qualität
extratrocken
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in