88 Punkte

Mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase eher verhalten, zart kräuterwürzig unterlegtes Zwetschkenkonfit, ein Hauch von Brombeeren, öffnet sich mit mehr Luft. Am Gaumen elegant, frische Kirschenfrucht, feine Tannine, zarter Schokoladetouch, etwas Karamell, feines Zwetschkenkonfit, Nougat im Abgang, gute Länge, zarte Süße im Nachhall, ein unkomplizierter, bereits gut zugänglicher Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in