86 Punkte

Duftig mit guter Frische. Wirkt erst beginnend reif und fächert im Glas nach und nach auf: Süßkirsche, rote Johannisbeere, beinahe an Pinot noir erinnernd. Etwas Holz. Kräuter. Passend dimensionierter Weichteil, feinkörniges Tannin in mittlerer Menge, feinnervig und saftig unterlegt, noch sehr lebendig. Reife Finesse.

Tasting: Württemberg - Trollinger: Leicht, aber nicht schwach
Veröffentlicht am 15.07.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Trollinger
Bezugsquellen
www.weingut-schnaitmann.de

Erwähnt in