89 Punkte

7,5 %, mittleres Gelbgold. In der Nase intensive Dörrzwetschke, getrocknete Marille, etwas Kletzenbrot, Zwetschkenröster. Am Gaumen zart nach Karamell, Rosinen und Honig, ein barocker Su?ßweinstil, etwas zerfließend, nach Tu?rkischem Honig und Eiskaffee, bereits voll entwickelt, vielleicht

Tasting: Prinz von Hessen; 06.11.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in