89 Punkte

12,5 %, mittleres Gru?ngelb. In der Nase deutliche Schiefernote, etwas Lanolin und Orangenzesten, ein Hauch von Kokos und Haselnuss, mit Luft etwas Nougat. Am Gaumen saftig, gute Komplexität, feine Extraktsu?ße, nach Mandarinen und Kumquats, angenehmer Honigtouch im Abgang, gute Länge, ein vielseitiger, gut angereifter Speisenbegleiter, Kumquats im Nachhall.

Tasting: Prinz von Hessen
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2009, am 06.11.2009

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in