93 Punkte

Mittleres Grüngelb. Zunächst etwas verhalten, ein Hauch von Golden Delicous-Apfel, etwas Orangenzesten, feinwürzig, feuchtes Gestein klingt mit. Komplex, engmaschig, die Frucht von zarte Würze unterlegt, gut eingebettete Säuerstruktur, bleibt lang haften, tabakige Noten im Finale, im Moment noch ein Spur verhalten, braucht seine Zeit, gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in