87 Punkte

dunkles Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase feine Kirschanklänge, reife Zwetschken, etwas Unterholz, vetegale Würze. Am Gaumen feste Tannine, aber auch gute Frucht, wirkt noch nicht ganz so komplex, mittleres, süßes Finish, rotbeeriger Rückgeschmack, bereits trinkfertig, unkomplizierter Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010
Erschienen in: Falstaff Weinguide Österreich 2010, am 07.07.2010
Ältere Bewertung
86
Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
großes Holzfass, Teilbarrique

Erwähnt in