89 Punkte

helles Gelbgrün. Mit zarten Wiesenkräuter unterlegte Steinobstnote, ein Hauch von Melone. Saftig, elegant, gut einbundene Fruchtsüße, lebendiger Säurebogen, gelber Apfel im Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Federspielcup 2012
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2012, am 20.04.2012

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%

Erwähnt in