92 Punkte

Pfeffrig, rauchig. Einerseits robust, andererseits macht das genau seine Delikatesse aus. Er strotzt nicht vor Frucht und doch ist er sehr fein. Wir wollen nicht verhehlen: Das ist ein großer Frühburgunder für Menschen, die etwas erleben möchten.

Tasting: Weinguide Deutschland 2016
Erschienen in: Falstaff Weinguide Deutschland 2016, am 24.11.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Frühburgunder
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in