89 Punkte

mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase mit Noten nach feuchtem Unterholz unterlegte Dörrzwetschken, nach Orangenzesten, frische Kräuterwürze. Am Gaumen mittlere Komplexität, nach Waldbeerkonfitüre, gut integrierte Tannine, wirkt bereits recht entwickelt, zart nach Karamell und Dörrobst im Abgang, ausgereifter Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2009, am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt, Pinot Noir, Merlot, Cabernet Sauvignon, Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in