87 Punkte

Mittleres Rubingranat, breiter Wasserrand. Feinwürzig-vegetal unterlegte Kirschenfrucht, dezente erdige Nuancen, zart nach frischen Orangenzesten. Saftig, dunkle Mineralik, saftige, reife rotbeerige Frucht, gute Substanz, eine sehr gute Frische, wirkt leichtfüßig, bleibt gut haften. Lebendig und trinkanimierend, tolle Einstiegsqualität.

Tasting: Meyer-Näkel: Finesse vom dunklen Stein; 23.03.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in