88 Punkte

Geradezu nussig im Duft, feister, viskoser Gaumen, leichte Überreife-Beteiligung, eher knappe Säurestütze, auf Rundheit ­angelegt, mandelartiger Abklang, Schmelz und Druck stehen im Vordergrund und ­dominieren den Sortentyp.

Tasting: Müller-Thurgau: Ein Alltagswein, kein Allerweltswein; 27.04.2016 Verkostet von: Antonios Askitis, Franz Keller, Ulrich Sautter, Astrid Zieglmeier;

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Bezugsquellen
www.weingut-merkle.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in