88 Punkte

Helles Grüngelb. Ein Hauch von Blutorangen, etwas verhalten, ein Hauch von Steinobst und Blütenhonig. Saftig, fruchtsüße Textur, dezenter Säurebogen, wirkt etwas weitmaschig, etwas Pfirsich im Finish.

Tasting: Kremstal DAC 2014 – Das Beste aus dem Kremstal
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2015, am 24.04.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%

Erwähnt in