89 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase frischer grüner Apfel, ein Hauch von Tintenblei, zart nach Wiesenkräutern. Am Gaumen knackig und frisch, zitronige Nuancen, mittlerer Körper, zarte Extraktsüße im Finish, nussiger Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
12%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Stahltank / großes Holzfass
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in