92 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase feiner Blütenhonig, zarte Nuancen von Steinobst und Tropenfrüchten, mit dunkler Gesteinswürze unterlegt, facettenreiches Bukett. Am Gaumen saftig, fast opulent, von einer frischen Säure gut gekonterte Restsüße, mit zarter Kräuterwürze und Orangenanklängen unterlegt, bleibt gut haften, sehr lagerfähiger Stil.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Qualität
halbtrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss / Naturkork

Erwähnt in