Sterne

Helles Grüngelb. In der Nase mineralisch unterlegte, feine Frucht, nach gelbem Apfel und Birne, zarte Kräuterwürze. Am Gaumen hochelegant, komplex, seidige Textur, finessenreiche Säure, saftige Marillen im Nachhall, harmonisch. Ist bereits antrinkbar, gutes Lagerpotenzial. Nur limitiert verfügbar.

Tasting: Grüner Veltliner Grand Prix 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2006, am 06.07.2006

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in