91 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Wasserrand. In der Nase etwas verhalten, öffnet sich nur langsam, ein Hauch von Banane. Am Gaumen weich und zerfließend, feine Tannine, wirkt alkoholisch, etwas breit und süßer angelegt, zarte Gerbstoffbitternote im Finish.

Tasting: Deutscher Spätburgunderpreis 2011; 23.11.2011 Verkostet von: Verkostungsleitung: Mario Scheuermann; Verkostungspanel Finale: Xinyi Chen, Sommelier »Copper House«, Hamburg; Eberhard Jourdan

FACTS

Kategorie
Rotwein
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in