91 Punkte

Burgundischer Holzeinsatz, die Würze verstärkend, auch eine pikante Frucht, Rote Johannisbeere, mineralisch unterlegt, saftig und homogen druckvoll am Gaumen, feine Säurespur, getragene Gaumenfrucht, gute Länge, nahtlos rund und dabei dennoch mit Frische und saftiger Spannung, elegant und lang.

Tasting: Spätburgunder von rarer Eleganz; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2016, am 17.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir

Erwähnt in