(92 - 94) Punkte

Mittleres Grüngelb. Rauchig-tabakige Kräuterwürze, kandierte Orangenzesten, mineralische Nuancen. Stoffig, eleganter Körper, feine Apfel-Mango-Frucht, feiner Säurebogen, bleibt sehr gut haften, dunkle, vergleichsweise leichtfüßige, fast salzige Mineralik im Abgang, bestes Entwicklungsotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in