86 Punkte

Eher schwach duftend mit gekochten Untertönen. Auch eine Spur floral und eine Komponente, die an Hagebutte erinnert. Breiter, leicht süßlich-cremiger Gaumen mit vergleichsweise körnigem Tannin, robust gebaut mit würzigem Abgang. Sauber, appetitlich, animierend.

Tasting: Württemberg - Trollinger: Leicht, aber nicht schwach; 16.07.2014 Verkostet von: Verkostungspanel: Toni Bohms (Sommelier); Bernd Kreis (Weinhändler und Winzer), Mirco Sasker (Sommelier, »Speisemeisterei«), Ra

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Trollinger
Bezugsquellen
www.weingut-kuhnle.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in