91 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase feine Zitruszesten, feines Blütenaroma, zart nach Weingartenpfirsich, zarter Honigtouch, attraktive Mineralik. Am Gaumen saftig und ausgewogen, weißer Apfel, frische Säurestruktur, trinkanimierend, gut anhaltend, zitroniger Nachhall, gutes Reifepotenzial, ein facettenreicher Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in