90 Punkte

Mittleres Gelbgold. In der Nase intensiver Blütenhonig, feine Nuancen von Eibischteig, zart nach Karamell, etwas Quitten. Am Gaumen feine Kräuterwürze, wirkt kraftvoll, gut eingebundener Honigtouch, eine an Traminer erinnernde Würze im Finish, Blutorangen, zart salzig im Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Muskat-Ottonel
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in