(90 - 92) Punkte

Orange unterlegtes Rosérot. In der Nase mit feiner Kräuterwürze unterlegte Grapefruitnote, feine Kirschenanklänge, süße Nuancen. Am Gaumen elegante Süße, etwas Nougat, lebendiger Säurebogen, zitronige Nuancen, süßes Waldbeerenkonfit im Abgang, ausgewogen, trinkanimierender Stil.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
11%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in