92 Punkte

Im Duft zeigt sich zunächst ein dezentes Boisée, aromatisch fein mit einem Anflug von Balsamik. Im Mund betont stoffig, festes Säurerückgrat, gebündelt und straff, eingebundener (wuchtiger) Alkohol, kräftige taktilmineralisch begleitet. Ein »kühl« anmutender Grauburgunder vom Vulkan mit sehr gutem Potenzial.

Tasting : Grauburgunder Trophy 2021 ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 01.10.2021
de Im Duft zeigt sich zunächst ein dezentes Boisée, aromatisch fein mit einem Anflug von Balsamik. Im Mund betont stoffig, festes Säurerückgrat, gebündelt und straff, eingebundener (wuchtiger) Alkohol, kräftige taktilmineralisch begleitet. Ein »kühl« anmutender Grauburgunder vom Vulkan mit sehr gutem Potenzial.
Amoltern Steinhalde Grauburgunder
92

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
11 Monate großes Holzfass
Verschluss
Kork

Erwähnt in