(90 - 92) Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Wasserrand. In der Nase feines Brombeerkonfit, reife Zwetschken, angenehme Kräuterwürze, etwas Nougat und Orangenanklänge. Am Gaumen elegant, saftige Kirschenfrucht, frischer Säurebogen, feines rotbeeriges Konfit im Abgang, extraktsüßer Nachhall, bereits sehr gut antrinkbar.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in