(91 - 93) Punkte

Leuchtendes Rubingranat, violette Reflexe. Zarter Wasserrand. Einladende Edelholznote nach Gewürznelken, Kardamom, dunkle Beerenfrucht unterlegt, ein Hauch von Brombeeren, zarte Kräuternote. Saftig, eher rotbeerig, frische Struktur, präsente Tannine, dezente Zitrusnote im Abgang, bleibt gut haften, Weichseln im Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in