92 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase feiner Blütenhonig, reife Pfirsichfrucht, weißer Apfel, noch etwas verhalten, mineralischer Anklang. Am Gaumen saftige Steinobstfrucht, zart nach Honig, elegante, fast cremige Textur, feiner Säurebogen, gelbe Frucht im Nachhall, stoffiger Speisenbegleiter mit Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in