94 Punkte

dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase feine, tabakig-röstig unterlegte Kirschenfrucht, zart nach Brombeeren, ein Hauch von Mandarinen, sehr attraktives Bukett. Am Gaumen saftig, feine rote Beerenfrucht, zarte Extraktsüße, präsente süße Tannine, frisch strukturiert, stets leichtfüßig, sehr mineralisch, zeigt eine gute Länge, delikates Finish, sehr gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2009, am 09.12.2009
Ältere Bewertung
(93 - 95)
Tasting: Falstaff Weinguide 2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Barrique

Erwähnt in