(92 - 94) Punkte

Mittleres Grüngelb. Intensive gelbe Frucht, feine Dörrobstaromen, kandierte Orangenzesten, Blütenhonig, feinwürzige Nuancen, süßer Pfirsich unterlegt. Kraftvoll, aber nicht ungezügelt, saftige Steinobstnoten, deutlich von Mineralik geprägt, versteckt seine Muskeln unter einem fruchtigem Seidenteppich, getragen von rassiger Säure, sehr gute Länge, ein freundlicher Rieslinglackel mit viel Zukunft.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010
Veröffentlicht am 07.07.2010

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Kork

Erwähnt in