90 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase eher verschlossen, zart nach Stein und Pfirsich, ein Hauch von Blütenhonig, Zitruszesten. Am Gaumen eher schlank strukturiert, feine Tropenfruchtnoten, gelbe Pfirsichanklänge, betont mineralisch, zarte Anklänge von Babybanane, mittlere Länge, insgesamt noch unterentwickelt.

Tasting: J.J. Prüm – Geburtstagsfest des Riesling-Doktors; 07.08.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in