91 Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase verhalten, zarte Anklänge an frische Weingartenpfirsiche. Am Gaumen rassig, die Süße gut gepuffert, zarte vegetale Nuancen, mineralisch geprägt, zart salzig im Nachhall, besitzt eine eher mittlere Länge, wirkt noch etwas unterentwickelt.

Tasting: J.J. Prüm – Geburtstagsfest des Riesling-Doktors; 07.08.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in