95 Punkte

Mittleres Grüngelb. Von dunkler Mineralik getragene stoffige Steinobstnoten, süßer Blütenhonig, feinwürzig, ein Hauch von getrockneten Marillen, facettenreiches, einladendes Bukett. Kraftvoll, saftig, reife Pfirsichfrucht, finessenreich strukturierender Säurebogen, bleibt sehr lange haften, intensive Fruchtnuancen im Abgang, mineralisch und vielschichtig, großes Reifepotenzial, ein würdiger Wein zum fünfzigen Jubiläum dieses Großgewächses im Hause Jamek.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
15%
Qualität
trocken
Ausbau
Stahltank / großes Holzfass
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in