89 Punkte

Dunkles Rubingranat, kräftiger Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase feine karamellige Röstaromen, ein einladender Hauch von Edelholz. Am Gaumen stoffig, elegant, sehr attraktiver Stil, kraftvoll und doch sehr balanciert, bleibt gut haften, nussige Röstaromen im Nachhall.

Tasting: Zweigelt Grand Prix 2005
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2006, am 30.12.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in