(92 - 94) Punkte

Mittleres Grüngelb. Bestimmt durch die typische dunkle Terroirwürze, darunter feine Steinobstakzente, Tropenfrucht­aromen, eingebettet in mineralische Nuancen, braucht einige Luft. Elegant, erstaunlich leichtfüßig wirkend, zarter Honigtouch, kandierte Marillen, frischer Säurebogen, zeigt eine gute Frische im Finale, gute Länge, wird von etwas

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank / großes Holzfass
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in