85 Punkte

tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase zart balsamische Nuancen,ein zart medizinal-ätherischer Touch von Jod und Menthol klingt an, schwarze Frucht. Am Gaumen mittlere Textur, zart nach Hollerbeeren und Schlehen, zartbittere Tannine, dunkle Schokolade im Abgang, recht eigenständiger Charakter.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010
Veröffentlicht am 09.12.2009

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Roesler
Alkoholgehalt
14%

Erwähnt in