94 Punkte

dunkles Rubingranat, breitere Randaufhellung, zarter Wasserrand. In der Nase feine Kräuterwürze, Orangenzesten, etwas Lakritze, dezentes Brombeergelee unterlegt, ein Hauch von Kokos. Saftig, elegant und Fruchtsüße, feines Waldbeerkonfit, feine Tannine, frischer Säurebogen, bleibt gut haften, wirkt erstaunlich leichtfüßig, ein feiner Speisenbegleiter mit sehr gutem Reifepotenzial.

Tasting: Rotweinguide 2011
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2011, am 06.12.2011
Ältere Bewertung
94
Tasting: Blaufränkisch groß im Kommen
93
Tasting: Falstaff Weinguide 2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Barrique

Erwähnt in